Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Wer hat eigentlich all die Formulare erfunden?

with 5 comments

Es ist kaum zu glauben, wozu es im Computerzeitalter eigentlich noch Formulare gibt, die man per Hand und mit Durchschlag ausfüllen muß. Ich rede hier von den diversen Anforderungsscheinen: Labor, Röntgen, Sono und so weiter… alle schön designt und weil wir ja ein Qualitätsmanagement haben gibt es auch einen dicken Katalog, in dem sie alle der Reihe nach verzeichnet sind. Dabei hat jedes Formular hat einen Namen und auch eine genaue Bezeichnung (z.B.: QM-0815-LMAA), damit alles seine Ordnung hat. Und fein ordentlich gibt es Felder für Namen und Personalien des Patienten und ein kleines Feld, in welches man dann handschriftlich die “Begründung” seines Unterfangens eintragen kann. Letzteres ist ja nun meistens eine Formalie, da jeder eh Bescheid weiß, kann man es auch frei lassen…
Aber eben nicht immer. Manchmal muss man auch haarklein romanartig auf 3 mal 15 Zentimetern handschriftlich begründen, warum man was von wem für wen haben will.
Wohlgemerkt, handschriftlich! Ich hatte schon in der dritten Klasse in Schönschrift eine fünf und daran hat sich seitdem nicht viel geändert.
Natürlich könnte man die Dinger auch am Computer ausfüllen.. rein theoretisch… dann könnte es jeder lesen… aber… Heidewitzka, hat es schon einmal jemand gewagt, ein Formular zu verändern?
Ein Formular, welches am Computer bearbeitet worden ist, ist nämlich nicht mehr dasselbe Formular, weil es dann nicht mehr der Form QM-LMA-0815 entspricht.
Und dann gibts richtig Ärger, dafür kann man sogar entlassen werden, sagte der Verwaltungschef letztens.
Nein, das müsst Ihr jetzt nicht verstehen.
Ich verstehe es ja auch nicht.
Muss ich auch nicht.
Einfach schön brav das Formular ausfüllen und fertig ist. Muss man ja nicht lesen können.

About these ads

Written by medizynicus

18. Juni 2009 at 19:13

Veröffentlicht in Uncategorized

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Ich würde mal ganz einfach behaupten: das ist eben typisch deutsch =) alles muss schööööön in geregelten Bahnen laufen. Fürs Labor müssen wir übrigens mittlerweile keine Zettel mehr ankreuzeln, das wird nun alles per Strichcode-System-Patienten-Identifizierung in Form kleiner Klebchen, die der Klebchendrucker meistens auch ausspuckt, erledigt. Und bei den Röntgenscheinen habe ich das Gefühl,die Ärzte schreiben eh rein was ihnen grad einfällt, wie du schon sagtest…

    schwestertrauma

    18. Juni 2009 at 20:01

  2. Hmm, bei meiner letzten Famulatur ging das per Computer. Außer wenn man Konsile anfordern wollte, das ging nur von Hand und per Fax…
    Andererseits können gefühlte 80% der Ärzte (bei den Oberärzten gefühlte 95%) allerhöchstens zwei-Finger-Adler-Suchsystem tippen, weshalb so Anforderungen per Computer ne Menge Zeit in Anspruch nehmen. Und Befundungen erst…

    chefaerztininspe

    18. Juni 2009 at 20:12

  3. Am meisten liebe ich ja das Theater wenn eines der definitiv ausgefüllten Formulare auf dem Weg zum Ziel abhanden kommte. Dann geht der Stress und das hin und her geschiebe der Schuld los….*seufz*

    krankeschwester

    18. Juni 2009 at 23:31

  4. gerade hatte ich erst wieder so ein selbstgeschnitztes “Formular” für OP-Vorbereitung.
    Ich denk nicht dran das hanschriftlich auszufüllen. Ich hab mein eigenes, vielleicht sogar noch umfangreicheres im Computer und damit in der Patientenkartei!
    Aber das sind halt die Vorteile der Selbständigkeit.

    der Landarsch

    19. Juni 2009 at 10:25

  5. Oh je, ich wage gar nicht daran zu denken, was passieren würde, wenn ich es wage, ein neues Formular zu erfinden. Die Verwaltung würde mich nich nur teren, Federn und Vierteilen sonden außerdem noch alle Voodoo-Flüche der Welt gegen mich verwenden. Obwohl…. es wäre eigentlich mal einen Versuch wert… Anyway: Formulare sind hier heilig!

    medizynicus

    19. Juni 2009 at 11:09


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 692 Followern an

%d Bloggern gefällt das: