Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Kleiner Krankenhausknigge – vom Duzen und Siezen (Teil 2)

leave a comment »

Ja, die Sache mit dem Duzen und Siezen ist nämlich gar nicht so einfach wie man denkt!
Also schaun wir zunächst mal im Knigge nach. Die gängigen Benimmratgeber sind sich eigentlich einig: Der Ältere oder der „Sozial Höherstehende“ hat das Du anzubieten.
Man sollte also wissen, wo genau in der sozialen Rangordnung man steht, wenn man als neuer Assistenzarzt irgendwo anfängt.
Innerhalb der Hackordnung der Kollegen ist das noch recht einfach: Chef und Oberärzte siezt man natürlich brav – zumindest so lange, bis einem von einem Oberarzt das Du angeboten wird, was in größeren Häusern selten und in kleinen Häusern nicht oft vorkommt.
Mit den Assistenzarztkollegen ist das oft so, dass die sich nicht „trauen“, dem Neuling das Du anzubieten. Wenn man merkt, dass die sich untereinander duzen, kann (und sollte!) man also durchaus selbst die Initiative ergreifen. Wenn man weitergesiezt wird, dann das ein Zeichen dafür sein, dass hier irgendwo was nicht stimmt. Auch wenn sich die Assis untereinander siezen ist oft irgendwas falsch.
Sehr schwierig ist die Sache mit den Schwestern.
Ist man da als neuer Doc der „sozial höherstehende“? Falls man der Ansicht ist, daß dem so wäre sollte man es tunlichst vermeiden, diese Ansicht öffentlich zu äußern und eventuell auch bereit sein, sie früher oder später zu revidieren.
Und was das Alter einer Dame betrifft, so ist das ja bekanntlich auch so eine Sache….

Written by medizynicus

25. Januar 2009 um 20:00

Veröffentlicht in Alltagswahnsinn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s