Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Wer doof ist kriegt Herzinfarkt und wer schlau ist kriegt kein Alzheimer

with 3 comments

Ein niedriger IQ ist ein Risikofaktor für kardiovaskuläre Erkrankungen wie z.B. Herzinfarkt, berichtet das Deutsche Ärzteblatt. Nun ist ja allgemein bekannt: „einfacher“ strukturierte Menschen rauchen häufiger, ernähren sich tendenziell ungesünder und treiben weniger Sport.
Ob es möglicherweise weitere, bislang unbekannte Risikofaktoren gibt, welche sich direkt reziprok proportional zur Intelligenz verhalten, wird sich zeigen.
Ach ja, und und wo wir gerade dabei sind: Wer mehr als zwei Synapsen besitzt, hat noch einen weiteren Grund, selbige auf Trab zu halten: Eine Anspruchsvolle Ausbildung (wozu ja auch ein Medizinstudium gehört) senkt das Riskio, später an Demenz zu erkranken…
Tja, wie Omma immer schon sagte….

Written by medizynicus

16. Juli 2009 um 10:46

Veröffentlicht in Gehört und gelesen

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Ahja. So langsam erhärtet sich bei mir der folgende Eindruck:
    Äerzteblatt = Mediziner-BILD

    Von „anspruchsvollerer Ausbildung“ ist im Artikel übrigens nicht die Rede – sondern von „anspruchsvolleren Aufgaben“.
    Das eine muss mit dem anderen nicht unbedingt was zu tun haben!

    Benedicta

    16. Juli 2009 at 11:40

  2. Wenn ich das früher gewusst hätte, hätte ich mir gleich einen höheren IQ gekauft!

    pskurs

    16. Juli 2009 at 15:19

  3. Ein hoher IQ kann ungesundes Leben ausgleichen. Werden sie klug!

    Tom

    17. Juli 2009 at 11:55


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s