Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Die S-Frage

with 5 comments

Noch zweimal Arbeiten in diesem Jahr.
Dann habe ich frei.
Weiss noch jemand, wie man dieses Wort buchstabiert? Also, für alle, zum mitschreiben: Eff-Er-E-Iih! Und jetzt mal alle gemeinsam: Medizynicus hat am kommenden Wochenende frei und besitzt damit eine Lizenz zum hemmungslosen Komasaufen, Party-machen bis der Arzt kommt… ähem, räusper, also ich meine natürlich Party machen bis… also bis zum bitteren Erwachen.
Wo ich am ersten Morgen des nächsten Jahrzehnts aufwachen werde?
Das weiß ich noch nicht. Kurz und gut: Ich suche ne Party. Idealerweise möglichst weit weg von der Ambulanz und Notaufnahme des Kreiskrankenhauses Bad Dingenskirchen.
Obwohl… Sarah hat Dienst. Das wäre doch fast ein Grund, mal vorbei zu schaun… nunja… in der Sylvesternacht als Alkoholkomaleiche dort einzulaufen dürfte meinen Sympathiewerten bei ihr nicht gerade förderlich sein und es gibt mit Sicherheit bessere Gelegenheiten zum Flirten.
Also gut: Wo steigt die Party?
Aber jetzt muss ich mich erst noch ein wenig um Oma Schrödinger und Fusel-Franze kümmern….

Written by medizynicus

29. Dezember 2009 um 07:31

Veröffentlicht in Alltagswahnsinn

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. also ich lade Dich herzlich ein, bei den Kunis vorbei zu schauen. Wie immer hat es in der Kunigasse 5 cm hoch Glatteis, und es ist allein schon eine Party zuzuschauen, wie sich die Passanten auf die Nase legen. Vielleicht gibt es ja für Dich dann sogar was zu tun 🙂

    frau kuni

    29. Dezember 2009 at 09:06

  2. Bei turkishmom bist Du herzlich eingeladen. Und ist Saudi weit weg genug vom Krankenhaus in Bad Dingenskirchen? 🙂

    turkishmom

    29. Dezember 2009 at 15:04

  3. Ich würde dich ja auch einladen, aber ich weiß ja auch noch nicht so richtig wo hin mit mir… das wird sich alles morgen entscheiden. Einen Tag vor der Angst – wie immer =)

    schwestertrauma

    29. Dezember 2009 at 16:59

  4. Also da du als Arzt weiße Sachen besitzt, würde ich dir „Sensation White“ in Düsseldorf empfehlen 😉 !

    Special Agent Gibbs

    29. Dezember 2009 at 22:23

  5. Könntest auch zu einer Silvester-Party in diversen Discos etc. gehen. An der Warteschlange zur Cocktail-Bar gehste einfach lässig vorbei „Lasst mich durch, ich bin Arzt“ 😉

    stef

    30. Dezember 2009 at 11:24


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s