Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Neulich in einer Buchhandlung irgendwo…

with 6 comments

Ein unauffällig gekleideter junger (…naja, zumindest im internistischen Sinne) Mann schlendert an den Grabbelkisten auf dem Bürgersteig vorbei, schaut in die Schaufenster und betritt dann den Laden.
„Sie wünschen?“
„Ähem…. ja, was zu lesen hätte ich gerne!“
„Irgendeinen besonderen Wunsch?“
„Och… was wird denn gerade so nachgefragt?“
„Ja, sehen Sie, hier sind unsere Bestseller. Es gibt da so ein Buch von so einem Arzt… das ist ganz witzig geschrieben…“
Der unauffällige junge oder zumindest noch lange nicht alte Mann nimmt ein Buch von einem Stapel und blättert es durch.
„Hmm… ich glaube, das kenne ich!“
„Ach… dann haben Sie es schon gelesen?“
„Hmmm…. gelesen? Wie man’s nimmt. Ich hab’s halt geschrieben.“

Advertisements

Written by medizynicus

1. April 2010 um 09:24

Veröffentlicht in Alltagswahnsinn

6 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Ok Ok, Du hast mich soweit, ich habs eben bestellt.

    Ben

    1. April 2010 at 09:45

  2. haha klasse … war das also dein erstes offizielles richtiges outing? 😉

    souly

    1. April 2010 at 10:19

  3. Hey, hab es zumindest in unserem KH schon „massenhaft“ zu diversen Geschenkgelegenheiten unter die Massen gebracht, werd gleich noch eins bestellen, da meine internistische Kollegin und Freundin (bin Chirurgin) seit heute OÄ ist, freufreu…

    mausel

    1. April 2010 at 11:51

  4. Und wars gut? 😛

    DeserTStorM

    1. April 2010 at 12:08

  5. […] …ja… doch… nicht, ne? Also, Ihr wisst schon: das hier war ein Aprilscherz. Und das leider auch. Leider…. Schief. Aber […]

  6. Ist das nicht der Traum aller Autoren (Blogger eingeschlossen)? Unerkannterweise auf das Werk angesprochen werden. Wobei „angesprochen“ selbstverstädnlich nur postivie Äußerungen einschließt. 😉

    Ein Kommentar zum deinem wunderbaren Blog, lieber Medizynicus, kann da natürlich nicht mithalten, aber vielleicht ist’s ja ein kleines Trostpflaster.

    Virginie

    2. April 2010 at 19:27


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: