Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Jetzt ist’s amtlich: Schoggi ist Nervennahrung!

with 5 comments

Heilige Pralinenschachtel, da haben wir’s!
Der wissenschaftliche Beweis ist nun erbracht. Es besteht eine positive Korrelation zwischen Konsum von Pasta Theobromae und Depression.
Egal ob in Form von jahreszeitenabhängigen Hohlkörpern oder in Verbindung mit weißem Zuckerschaum und Waffel als Gebäck mit Migrationshintergrund: Pasta Theobromae, auch bekannt als Vitamin S und erhältlich in allen möglichen Geschmacksrichtungen, von Chili bis Knoblauch-Nuss wird demnach zu medizinischen Zwecken eingenommen.
Es gilt: Je depri, desto Schoggi.
Aber jeder Schokoholiker wusste das ja schon lange…
Quelle:

Advertisements

Written by medizynicus

28. April 2010 um 17:25

Veröffentlicht in Gehört und gelesen

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. je depri, desto Schoki oder auch je Schoki, desto depri
    Der Verursacher scheint noch unklar zu sein…

    Blogleserin

    28. April 2010 at 18:40

  2. Interessant. Dabei heißt es doch auch, das Schokolade glücklich macht – offenbar tut sie das nicht, oder zumindest nicht langfristig (Gewöhnungseffekte wie beim Koffein wären ja auch noch denkbar).
    Mal sehen, was da noch rauskommt 🙂

    Benedicta

    28. April 2010 at 23:38

  3. Tja, so viel Schokolade könnte ich nicht essen, bei mir wirkt das nicht 😉
    Oder meinen die, wenn man hinterher Fett ist, weil man so viel Schokolade gegessen hast, das man dann glücklich ist? (harhar)

    psychoMUELL

    29. April 2010 at 06:58

  4. So, und jetzt schreiben wir alle 100x:
    Korrelation ist NICHT gleichbedeutend mit Kausalität!
    Korrelation ist NICHT gleichbedeutend mit Kausalität!
    Korrelation ist NICHT gleichbedeutend mit Kausalität!
    Korrelation ist NICHT gleichbedeutend mit Kausalität!

    Guten Appetit — ich muss mal wieder Schoki kaufen gehen…

    statistiker

    29. April 2010 at 10:14

  5. @Statistiker: Richtig! Und ich glaube auch grundsätzlich nur, wie Churchill, jene Statistiken, die ich selbst gefälscht habe!

    medizynicus

    29. April 2010 at 11:04


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: