Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Balltreterei und Hepatitis C

with 4 comments

Anläßlich gewisser aktueller Ereignisse am südlichen Ende unseres Nachbarkontinents hat sich das Deutsche Ärzteblatt eine besondere Titelgeschichte ausgedacht.
Es geht um die Helden von Bern, anno dazumal, vierundfünfzig, ihr wisst schon. Einige von denen sind nämlich mysteriöserweise an Hepatitis C erkrankt. Hat man zwar damals noch nicht so gesehen, aber es deutet doch Einiges darauf hin. Damals war es wohl üblich, den Sportlern „zur Stärkung“ mal ein wenig Vitamin C oder Traubenzucker zu spritzen und mit der Hygiene hat man es halt nicht ganz so genau genommen.
Die phantastisch gut recherchierte Geschichte liest sich wie ein Krimi….

Advertisements

Written by medizynicus

17. Juni 2010 um 22:02

Veröffentlicht in Gehört und gelesen

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. warum spritzen die Traubenzucker? den kann man auch gut durchs Essen aufnehmen.

    ichbinines

    17. Juni 2010 at 22:50

  2. Vielen Dank für den Link! 🙂

    Hermione

    18. Juni 2010 at 02:43

  3. Ich ess lieber Traubenzucker 🙂

    aber zurück zur Blog-WM:
    die Runde geht weiter und wie ich sehe bist Du genauso wie wir auch diesmal dabei. Wünsche Dir viel glück!
    Und nicht vergessen, falls Dir unser Blog zusagt, einfach im Duell Nr. 9 für uns (Socialweblog.de) stimmen 😉

    Und ich bin mir Sicher: Deutschland gewinnt heute :P!!!!!!

    die besten Grüße aus der Saarpfalz 🙂
    SocialWebBlog.de / Konstantin

    SocialwebBlog.de

    18. Juni 2010 at 12:45


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: