Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

im Männerladen

with 32 comments

War isch doch letztens im Männerladen. Hab mir neuen Rechenknecht gekauft. So’n ganz kleinen, den wo man unauffällig mitnehmen kann ins Krankenhaus um im Dienst unauffällig nebenbei zu bloggen, wenn gerade nichts los ist. Man wird ja vorsichtig, auch wenn bei uns in Bad Dingenskirchen noch keine Dienstcomputer gesperrt worden sind.
History, Cookies und „Auto-Ausfüllen“ lösche ich trotzdem jedes mal, nachdem ich dran war. Und habe beim Bloggen auch immer ein Fenster mit einem Artikel vom „Lancet“ offen. Aber das wollte ich ja gar nicht erzählen. Ich wollte ja vom Männerladen erzählen, ihr wisst schon, der Laden der wo nicht blöd ist und wo Geiz geil ist und so. Da war ich halt letztens und hab mir auch so’n kleines Rechnerchen gekauft.
Ja, und dann mach ich den an und krieg ’nen Scheck: Wollte ich doch ein Photo von Jenny als Hintergrundbild einrichten, und ging nicht, weil nur Billigversion von Windoof sieben drauf ist aber ich darf, wenn ich Lust habe nochmal ’nen hunni löhnen, dann kann ich auch ein Bild von Jenny als Hintergrundbild einrichten. Ja, und wenn ich das Word aufmache zum Blogartikel schreiben, dann erzählt man mir jedesmal, dass ich noch genau neunundünfzig Tage Zeit habe, bis meine Testversion abläuft und… ja, blöd bin ich natürlich nicht und hab gleich OpenOffice installiert (obwohl ich irgendwann mal eine legale Version von Office gekauft habe mit Registrierungskey und so, aber die Packung liegt irgendwo unauffindbar tief verborgen in einer Kiste im Keller).
Habe ich schon gesagt, dass ich den Billy G.. jetzt gerne mal rektal unersuchen würde, am liebsten mit Finalgon am Handschuh?
p.s.: Wer mir einen gültigen Registrierunskey von Windoof sieben oder Office schickt kriegt ein druckfrisches Exemplar von meinem Buch. Ehrenwort!!!!

Advertisements

Written by medizynicus

6. November 2010 um 05:18

Veröffentlicht in nicht so richtig ernst

Tagged with , , , ,

32 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. wie??? man kann bei windows 7 nicht mal das hintergrundbild selbst auswählen? das ist ein witz. oder?

    retterweblog.de

    6. November 2010 at 06:55

  2. nunja, den key kann ich dir leider nicht bieten… und das buch hab ich leider auch schon…. 😉 aber langsam würde mich ja ehrlich mal interessieren, wie alt du bist. so einfach so. reine neugier. 😀

    souly

    6. November 2010 at 06:58

  3. Also, da würde ich mich aber sofort dazwischen werfen, wenn du dem B.G. an den Hintern willst.
    Nun lass ihn mal ein bißchen Geld verdienen, schließlich hat er auch mal klein in seiner Hinterhofgarage angefangen. Mir scheint, das Geiz-ist-geil-Virus, befällt gerade die Medizyner 😉

    sweetkoffie

    6. November 2010 at 08:37

  4. also es gibt da so ne seite wo du mal nachsehen könntest ^^ http://www.serials.ws/all/?l=w&pn=3

    leider kann ich dir sonst auch nicht weiterhelfen, man kriegt zwar an der uni alle windows versionen kostenlos als student…nur mit einer ausnahme…medizinstudenten kriegen gar nix

    Bianca

    6. November 2010 at 09:09

  5. *klugscheiß* Ich wäre ja vorsichtig mit der öffentlichen Verlinkung solcher Seiten weil illegal. An deiner Stelle würd ich den fix wieder raus nehmen;) /*klugscheiß*

    Klinkenputzer

    6. November 2010 at 09:29

  6. http://www.ubuntu.com/ 🙂
    Wenn du auf dem Ding keine Software laufen hast, die nur unter Windows funktioniert solltest du mal Linux ausprobieren.
    Zum Surfen, Mailen usw. reicht das locker aus. Und schwierig zu installieren oder bedienen ist es auch nicht.
    Für Netbooks gibt es eine eigene Version von Ubuntu mit einer für kleine Bildschirme optimierten Oberfläche.

    Kannst es ja mal ausprobieren, kost ja nix 😉

    albert

    6. November 2010 at 09:40

  7. Wenn Ihr noch Vorräte habt, darfst Du gern auch Finalgon forte nehmen.

    drkall

    6. November 2010 at 11:37

  8. Grins,
    wenn Euer Krankenhaus eine vernünftige IT-Abteilung hat, lässt sich sowieso nachvollziehen, wer wo wann was gesurft hat. Auch wenn der Cache aus dem Explorer gelöscht ist.
    Die Seite wurde aufgerufen und damit im Server gespeichert.

    Das sollte rechtlich übrigens so geregelt sein: Wenn es keine Anweisung gibt, sollte surfen im privaten Rahmen in einem vernünftigen Rahmen erlaubt sein.
    Wenn es explizit verboten ist, würde ich die Finger davon lassen, weil fristloser Kündigungsgrund (insbesondere wenn man eh schon nach einem Grund sucht, wie man Mitarbeiter los werden könnte).

    Nebenbei: Warum der „Geiz ist geil“-Laden? Solche Geräte kriegt man beim Buchhändler Deines Vertrauens im Netz nochmal 150 Euro günstiger – bei derselben nicht vorhandenen Beratung.

    Steven

    6. November 2010 at 11:43

  9. @Steven
    „…wenn Euer Krankenhaus eine vernünftige IT-Abteilung hat, lässt sich sowieso nachvollziehen, wer wo wann was gesurft hat.“

    Ist es in der Tat, darf es aber nicht, es sei denn, die private Nutzung des Internets wurde explizit verboten UND die Überwachung wurde explizit angekündigt.

    drkall

    6. November 2010 at 12:21

  10. Das wäre doch die Chance gewesen, gleich zum Mac zu wechseln. Das neue MacBook Air wäre perfekt dafür. Das iPad auch, aber das schreibt sich schwerer.

    Svenja-and-the-City

    6. November 2010 at 12:49

  11. Hallo medizynicus,

    es wäre einfacher, wenn du dir ein Programm namens wpakill.exe runterlädtst (siehe google). Dieses Programm löscht einfach die Registrierungsmeldung dauerhaft.
    Ich habe das schonmal gemacht und bei Windows xp funktioniert es. Laut google-einträgen geht es auch bei win7. Probiere es mal aus. Das sollte auch klappen.

    Lg
    Timotheus

    timotheus

    6. November 2010 at 13:45

  12. @Medizynicus: Nen Key kann ich dir geben. Reicht dir Windows 7 Professional? Schick mir mal ne Mail.

    @retterweblog.de: Bei Windows 7 Starter glaub ich nicht. Oder Medizynicus hat sich so ein ultimativ billiges Netbook ausgesucht, dass da nicht mal ne Windows-Lizenz bei ist (Was ja andererseits unter Umständen auch nicht unbedingt schlecht ist).

    Tobi

    6. November 2010 at 14:44

  13. Kann ich auch nur sagen: lieber gleich nen Mac 😀

    anna

    6. November 2010 at 18:36

  14. Du musst dir lediglich das richtige OEM-Zertifikat besorgen, dann läuft jede Windowsversion die du willst, da dein Rechner schon mit Win7 geliefert wurde.

    Peter

    6. November 2010 at 19:44

  15. @Anna et al: letztens hatte ich mal das Vergnügen, einen Tag lang mit einem Mac arbeiten zu dürfen…. phhhhh! war ich froh, als ich am Abend endlich wieder an mein Windooof-Netbook durften!

    medizynicus

    6. November 2010 at 23:37

  16. @Peter et al: es ist wirklich so: bei den Billig-Webbooks (und die sind nunmal wirklich viel, viel billiger als ein MacBook. Is ja klar, ein Fiesta is ja auch billiger als ein BMW, deswegen fahre ich noch lange nicht BMW!) ist tatsächlich eine Sparversion von Windoof 7 bei, bei der zwar die meisten Sachen so gerade eben funktionieren, aber man noch nicht mal Hintergrundbilder austauschen kann!

    medizynicus

    6. November 2010 at 23:39

  17. Ich hab so das Gefühl, die ei-dinger und die anderen Äpfel polarisieren irgendwie 😉

    drkall

    7. November 2010 at 00:03

  18. mal mit apple probiert…?! *huuuuuust* 😉

    Heldin Im Chaos

    7. November 2010 at 10:40

  19. oh, man sollte ERST die antwortkommentare lesen…

    ächt jetzt? mac ausprobiert und NICHT zufrieden? was hast du falsch gemacht???????

    Heldin Im Chaos

    7. November 2010 at 10:42

  20. Ich fand meinen Mac auch ganz toll, aber geliebt habe ich ihn erst 3 Tage später, als ich herausgefunden hatte, wie man die wichtigsten Dinge damit tut 🙂 .
    Ich glaube, ein Tag ist zu wenig für die Gewöhnung an ein neues System… wenn man älter wird, ist man halt geistig nicht mehr so flexibel *g*

    Sophie

    7. November 2010 at 11:26

  21. @Heldin Im Chaos + Sophie
    Ich kenne beide Systeme, habe auch Mac im Webdesign mal eingesetzt. Aber es ist für einen WinUser sehr schwierig sich bei MacOS zurecht zu finden weil die simpelsten Sachen so unnachvollziehbar anders gelöst sind. Bei den Preisen wäre ich auch nicht zufrieden egal wie klickibunti das System ist. Abgesehen davon könnte er Peripherie haben die dann nicht mehr läuft und Dateien nicht mehr bearbeiten können. Wenn ich nur an die Kompatibilität von Office und dem Dateisystem denke wird mir schlecht. Sagt ihm doch lieber genau was bei euren nach der Farbe ausgesuchten Geräten so viel besser ist, was er nicht gleichzeitig mit Win7 und Off2010 viel billiger und genauso schnell hinbekommt. Und kommt nicht mit so einem Unsinn wie sicherer vor Viren – das ist ein Trugschluß 😉 Sophie „liebt“ ein Gerät bei dem sie herausgefunden hat wie man !die wichtigsten Dinge tut! – man das ist ja mal ein Argument – michwegschmeiß.

    @medizynicus
    Du hast bestimmt irgendwo einen Studi oder AiP rumlaufen, auf jeden Fall jemand mit einer Hochschulemailadresse. Schnapp dir den und zwing ihn für dich die Studentenversion von Win und Office zu kaufen. Ist nicht mehr so billig wie am Anfang aber ehrheblich im Vergleich. Und dann findest du vielleicht noch einen Idioten der dir das Starter abkauft 😉

    Peter

    7. November 2010 at 11:37

  22. *seufz* Jaja, und als das erste Windows damals rausgekommen ist (ja, da kann ich mich auch noch dran erinnern) hast du ganz sicher höchstintuitiv innerhalb von Sekunden gewusst, wie man das System in seiner ganzen Feinheit bedient. Aber du bist ja auch ein Mann, der kann sowas bestimmt.

    Ich mag die Bedienung des Macs – aber ja, ich besitze kein technophiles Männergehirn und brauche ein paar Tage, um mich darin zurecht zu finden. Na und? Wenn ich mir ein neues Handy kaufe, egal ob iPhone (das ist übrigens nicht besitze) oder Nokia, brauche ich auch immer ein paar Tage, um mich durch das Menü zu wurschteln. Dennoch bedeutet das doch nicht, dass es schlechter ist, nur weil man nicht beim ersten Anschalten begreift, wie etwas funktioniert *kopfschüttel*.

    Ehrlich… bei so einem Machogerede wird MIR schlecht.

    Sophie

    7. November 2010 at 11:48

  23. Wieder nur Duselei, ich warte auf Argumente, Sophie, warum du dieses Cashcowsystem liebst nur weil du weißt wie es geht? Das würde doch für Win7 genauso gelten oder? Und dabei viel billger sein. Ich habe nicht gesagt das Mac schlechter ist. Aber sich hinzustellen Mac ist besser – basta, da wird mir schlecht. Und btw, ich habe mit DOS angefangen.

    Peter

    7. November 2010 at 11:52

  24. Oh Gott, an dieser Stelle hier hätte ich die leidige Apple/Microsoft-Diskussion am wenigsten erwartet….wie sie mich anödet.

    Appel war vor 3 Jahren mal cool, wer sich jetzt noch aus Imagegründen ein Apple-Produkt kauft hat sich auch letztes Jahr noch ein Arschgeweih stechen lassen! 😀

    DrMang

    7. November 2010 at 14:08

  25. Hab ich nirgendwo 🙂 . Ich habe immer nur gesagt, ich mag meinen Mac. Zeig mir doch bitte, wo ich mich hingestellt und behauptet habe, Mac sei besser – basta.

    Ich mag´s gar nicht gern, wenn man mir Dinge in den Mund legt und ganz davon ab schließe ich mich Dr. Mang an und lasse es einfach. Es bringt ohnehin nichts und ganz davon ab ist es auch egal. WIr sind alle schon groß, mag doch jeder sein Geld in das Produkt investieren, das ihm gefällt.

    Und btw… ich habe ebenfalls mit DOS angefangen. Sonst wäre Windows ja auch kaum ein neues Betriebssystem für mich gewesen. Oder für dich.

    Sophie

    7. November 2010 at 14:26

  26. Finalgon am Handschuh. Herrliche Drohung. 😀

    Graf Nudu

    7. November 2010 at 19:09

  27. @Dr. Mang
    Hehe… herrlich, danke dir, den Spruch muss ich mir merken.

    Abmahner

    7. November 2010 at 19:22

  28. Oh je, Apple..Das ist sowas wie Totalmarkenzwang bei Computer, Software und Musikfirlefanz…Wieso soll das besser als Win-Doof sein???

    Nicht meins…HP Notebooks, Thinkpads, open source, ubuntu + openoffice reichen mir völlig…Und ne: Es ist keine Männersache Stunden in einem Notebookladen zu verbringen…Da fühle ich mich sofort als Frau aufrichtig beleidigt und zu wenig gender maingestreamt…

    blogwesen

    7. November 2010 at 20:14

  29. @Medizynicus & blogwesen:
    Warum Apple? Weil ich mir da mein Hintergrundbild selbst einstellen kann und es nicht wie bei Windows 7 acht (!) verschiedene Editionen gibt… 😉
    (http://windows.microsoft.com/de-DE/windows7/products/compare)

    Anonymus

    8. November 2010 at 01:00

  30. Ich finde den Begriff „Männerladen“ auch doof. Das klingt so, als ob die Technik nur von der einen Hälte der Menschheit benutzt wird …

    Ich muß gestehen, mein nächstes Notebook darf auch wieder ein Apple-Produkt werden … mit Linux drauf. 🙂

    Hesting

    8. November 2010 at 08:17

  31. „mit Linux drauf“
    Das ist doch sowieso schon drauf 😉

    wie schon erwähnt Äpfel polarisieren immer und überall und es ist immer wieder witzig anzusehen.

    Mein letzter Apfel ist schon eine ziemliche Weile her, damals war das unabdingbar für die Zusammenarbeit mit Werbeagenturen, weil von denen niemand zugeben wollte, dass sie ALLESAMT mindestens eine Windoff-Kiste im Abstellraum versteck hatten.

    Sicher kann man mit Äpfeln viele schöne Dinge machen. man kann _alle_ diese Dinge allerdings auch mit Geräten machen, die ca. die Hälfte kosten.

    Dass Apfel-Produkte (meistens) einigermaßen gut aussehen, geben ich ebenfalls gern zu. Solange ich mir allerdings mein Traumauto noch nicht leisten kann, werde ich auch n icht in Äpfel investieren.

    drkall

    8. November 2010 at 11:05

  32. Rektal untersuchen??? Das ist ja pervers!!! 😉

    Barbara

    11. November 2010 at 04:17


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: