Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Kleine Weihnachtshorrorshow (Teil 4)

with 8 comments

Ich wische den Boden auf, lege den Lappen zurück in den Schrank unter der Spüle und dann riskiere ich einen Blick auf das Kettensägengemetzel.
„Wer gewinnt?“
„Hä?“
„Ich meine: glaubst Du, dass die Bikini-Frau überlebt?“
„Bei Zombie-Filmen gibt’s kein Happy-End!“
Richtig. Sowas sollte man eigentlich wissen. Aber ich habe noch nie behauptet, mich in der Szene der Horror-Schocker sonderlich gut auszukennen.
„Sag mal?“
„Hmmmm.“
„Wieso ist der Boden denn schon wieder nass?“
Marvin schaut einen Moment lang von der Mattscheibe auf.
„Äh?“
Ich greife erneut zum Lappen. Das Wasser quillt unter dem Türspalt hervor. Marvin runzelt die Stirn.
„Mach mal auf!“
Mit böser Vorahnung öffne ich die Tür zum Flur. Dort steht der Boden komplett unter Wasser.
„Was…?“
Marvin steht auf.
„Scheint von der Toilette her zu kommen!“
„Hast Du vergessen, den Wasserhahn abzudrehen?“
Nee… nicht wirklich…. oder etwa doch? Kopfschüttelnd betrete ich das normalerweise stille Örtchen. Da zischt, sprudelt und blubbert es wie in einer Hexenküche.
„Sieht nach ’nem Wasserrrohrbruch aus!“
Marvin ist mir gefolgt.
„Was machen wir jetzt?“
„Haupthahn abdrehen!“
„Wo finden wir den?“
„Äh…. Haustechnik?“
Auf dem Schreibtisch im Dienstzimmer liegt ein laminiertes Din-A-4-Blatt mit allen wichtigen Telefonnummern. Aber bei der Haustechnik geht niemand dran. Marvin ruft die Pforte an.
„Und wen soll ich schicken?“ fragt der Pförtner mit gelangweilter Stimme.
„Halt irgendwen, der sich auskennt!“
„Wird gemacht!“
Ich suche in allen möglichen Schränken nach einem Eimer.
Eine gefühlte Ewigkeit vergeht.

Advertisements

Written by medizynicus

9. Dezember 2010 um 05:36

Veröffentlicht in Alltagswahnsinn

8 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Hat jemand schon mal eine Geschmacksprobe gemacht, was das für Wasser ist…?
    Ich bin so gespannt, wie’s weitergeht.

    Svenja-and-the-City

    9. Dezember 2010 at 07:50

  2. Igitt… aber ihr könnt ja jetzt auch schlecht dem halben Krankenhaus das Wasser abstellen. Vielleicht hilft eine Kettensäge?

    lejontine

    9. Dezember 2010 at 08:35

  3. normalerweise sollte jeder Waschraum einen eigenen Hahn haben. Wenn mal an einem Waschbecken der kleine Absperrhahn kaputt ist, kann man ja auch nicht jedesmal dem ganzen Krankenhaus das Wasser abdrehen.

    Blogolade

    9. Dezember 2010 at 08:51

  4. Der kleine Hahn heißt Eckventil. Das ist normalerweise so dicht bei der Steigleitung, dass kein weiteres Ventil dazwischenpasst.
    Wenns sprudelt und blubbert kommt es aber eher von unten als von oben, da benötigen wir bitte dringend weitere Informationen.

    Ich freue mich schon auf die Auftritte von überforderter Verwaltung und motivationsfreier Technik, eventuell noch mit einem Schuss nerviger Chef.

    Thomas netAction

    9. Dezember 2010 at 11:49

  5. Ich würde das Wasser gaaaaanz langsam steigen lassen und nix unternehmen,
    nur so kriegt der süße Marvin eine Abkühlung und kommt hoffentlich von seinem Horrortrip wieder runter.

    sweetkoffie

    9. Dezember 2010 at 11:50

  6. Wenn man die Fenster aufmacht und das Wasser festfriert kann man mit den Tabletts fürs Essen sicher einen Haufen Spaß haben!

    stachel

    9. Dezember 2010 at 13:16

  7. Quatsch. Fenster zu lassen, Bohnermaschine als Außenboarder nehmen und auf der Plörre durchs Haus fahren! Genau wie bei Werner: http://www.youtube.com/watch?v=X-oL0aImhF0

    Thomas netAction

    9. Dezember 2010 at 13:23

  8. haste also deine Drohung mit dem Cliffhanger wahr gemacht… 😀 Bin sehr gespannt auf den weiteren Verlauf. Also, ich würde ja einfach die Tür zu machen und die Füße auf die Couch legen… und darauf warten, dass mal einer kommt, der sich auskennt.

    anna

    9. Dezember 2010 at 21:03


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: