Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Was haben explodierende Atomkraftwerke mit Gesundheit zu tun?

with 9 comments

Hey, das hier ist ein Arzt-Blog und kein Politik-Blog. Warum also sollte man hier über Dinge schreiben, die man in diesen Tagen in jedem beliebigen anderem Medium pausenlos um die Ohren gehauen kriegt?
Warum?

„Die Medizin ist eine soziale Wissenschaft, und die Politik ist nichts weiter als Medizin im Großen.“

Das soll Rudolf Virchow einmal gesagt haben, man erinnert sich, einer der ganz tollen Ärzte aus dem vorletzten Jahrhundert die man heute noch gelegentlich auf irgendwelchen Denkmälern sieht oder nach denen hier und dort ein Krankenhaus benannt ist.
Interessante Sichtweise.
Politik ist also nichts anderes als so etwas wie Medizin für eine große Menge von Menschen, also ein ganzes Land, oder einen Landkreis oder eine Stadt oder die Anzahl der Menschen, die im Einzugsbereich eines Krankenhauses leben.
Und wir Ärzte sind nichts anderes als Politiker, wenn es um die Menschen geht, die gerade unser Krankenhaus bevölkern?
Natürlich geht uns das, was da gerade in Japan oder sonstwo abgeht etwas an. Immerhin ist es nur eine Frage der Zeit, bis die ersten Leute mit echten oder eingebildeten Strahlenkrankheiten bei uns auf der Matte stehen, und denen müssen wir ja schließlich irgendwas erzählen. Zum Beispiel, dass die plötzliche Müdigkeit und der Schwindel von Karl-Heinz Krampfbichler wirklich in keinem Fall auf den Atomunfall zurückzuführen sind, denn Herr Krampfbichler war noch nie in Japan, um genau zu sein hat er sich in seinem Leben noch nie mehr als fünfzig Kilometer von Bad Dingenskirchen entfernt. Und abgesehen davon, was Atomkraftwerke angeht, da soll er sich mal keine Sorgen machen, denn unsere deutschen Atommeiler, die sind schließlich sicher, totsicher, die können ruhig noch ein paar Jahre weiterlaufen.
Oder etwa doch nicht?

Advertisements

Written by medizynicus

15. März 2011 um 07:04

Veröffentlicht in Nachdenkereien

Tagged with , , , , ,

9 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Schick ihn zu einem ganzheitlichen Mediziner, Heilpraktiker, Astrologen oder sonst einem Scharlatan, das wirkt immer! Auch Psychologen sind geeignet, denen das Geld aus der Tasche zu ziehen!
    Nur was teuer ist hilft, das sind nun mal die ganzheitlichen Spezialisten.

    REALM

    15. März 2011 at 07:25

  2. @ realm: Du hast die Kristallaurahokuspokus-Geschichte vergessen…

    Hightower

    15. März 2011 at 08:38

  3. Ärzte ——-> Politiker???? Also Lügner und Betrüger?! Wie heißt der oberste Gesundheitsvogel? Rösler??

    Alles klar. :-))

    Die Müdigkeit des Patienten könnte man auf das Frühjahr schieben. Ihn einfach wegschicken geht sicher auch, vorausgesetzt man ist als Mediziner eine Null, ein Versager, der nur auf das Ende des Monats wartet um seinen kärglichen Lohn abkassiert.

    Wenn man Beiträge der „Vorschreiberlinge“ so liest, kommt eines wieder ins Gedächnis – Die Arroganz, Ignoranz und Selbstherrlichkeit der „vermeintlichen“ -ACHTUNG! – HALBGÖTTER in weiß!!

    :-)) HALB – das trifft es – vergleich etwa – halbgar – halbfertig –

    Nun, es stellt sich immer wieder die EINE Frage!

    Wer sollte schon ein ehrliches und ernsthaftes Interesse an an einer gesunden Bevölkerung haben???

    Wenn alle überwiegend gesund wären, oh was würden Massen an Geschäftsmodellen entfallen …

    Aber, es wird sicher nicht so kommen …

    Warten wir also auf den Supergau hier bei uns … die Wahrscheinlichkeit eines solchen Ereignisses dürfte nicht mehr allzu lang auf sich warten lassen.

    Und dann werden wir sehen, wohin ihr die armen Schweine von bestrahlten Opfern hinschickt und vor allem, wohin ihr euch selbst wendet – falls ihr noch könnt!!

    Einen schönen Tag noch.

    DocConsult

    15. März 2011 at 08:53

  4. @DocConsult: <
    Ansonsten: Es gibt bei amazon.de keine Geigerzähler mehr nachdem die den größten Absatzsprung übers Wochenende hatten :P.

    achtelgott

    15. März 2011 at 10:32

  5. ad DocConsult: Darf man Fragen wo Sie sich den Strahlenschaden zugezogen haben?

    Klabauterdoc

    15. März 2011 at 10:36

  6. Upps, das sollte nicht „<" sein sondern "<", weiß auch nicht wo der Rest hin ist….

    achtelgott

    15. März 2011 at 10:47

  7. Sich als Arzt mit einem Politiker zu vergleichen, finde ich ein bischen ungeschickt. Wenn Ärzte lügen, dann tun sie das (so denke ich jedenfalls) in guter Absicht. Für manchen Patienten ist es vielleicht besser, ihm die brutale Wahrheit zu verschweigen.
    Politiker verfolgen mit ihren Lügen weitaus selbstsüchtigere Ziele.
    Nichtsdestotrotz: Japan ist eine Lehre, die man nicht oft genug wiederholen kann.

    Abbo T.Karin

    15. März 2011 at 11:08

  8. @Klabauterdoc

    Ich vermute,(= eine Form des Glaubens), dass DocConsult seit der Geburt so ist. Ging halt irgendetwas daneben.

    @DocConsult
    Du solltest einmal lernen zwischen Krankheit und Befindlichkeitsstörung zu unterscheiden. Dann kommst du drauf, dass die Mehrheit der Bevölkerung gesund ist, ansonsten wäre das System schon lange kollabiert. Da wir jedoch zu viele Psychologen und Psychiater und deren Derivate haben, werden immer neue moderne Krankheiten erfunden wie z.B.: Ausgebrannt…….
    Da liegt die Wurzel allen Übels, die meisten Ärzte wollen ja wirklich helfen, soweit das überhaupt möglich ist.
    Wie ich heute einer Öst.Zeitung entnehme haben auf der Atom-Hotline am ersten Tag fast 400 Leute angerufen und ihre Befindlichkeiten geschildert, die vermutlich auf die Strahlen aus Japan zurückzuführen sind, die sind genau so daneben wie du, doch was soll’s, Hauptsache es wird geschwafelt.

    REALM

    15. März 2011 at 15:50

  9. […] folgende Zitat habe ich das erste mal bei Medizynicus. Warum eigendlich Google kenn dutzende Einträge. Ich finde es gut und hätte es sicher schon eher […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: