Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Königliche Visite

with 16 comments

„Okay, dann wollen wir mal!“ sage ich, trinke meinen Kaffee aus und stelle die Tasse in die Spülmaschine.
Schwester Paula folgt mir, auch wenn sie den Blick kaum vom Fernseher in der Ecke der Stationsküche wenden kann.
„Wo fangen wir an?“ fragt sie und rollt den Visitenwagen auf den Flur hinaus.
„Wie üblich!“ sage ich und deute aufs vordere Ende des Stationsflures.
Auf Zimmer eins strahlt uns Oma Mayer entgegen.
„Ist das nicht herrlich?“ fragt sie und deutet auf den Fernseher, der so laut plärrt, dass auch die nebenan liegende schwerhörige Oma Siebler etwas verstehen kann.
„Einen wunderschönen guten Morgen!“ brülle ich auf Zimer zwei gegen den Fernseher an.
„Schauen Sie mal, Herr Doktor, der Prinz trägt seine Uniform!“ sagt Frau Wiedemann.
„Aber nicht die von der Luftwaffe!“ fügt Oma Kasuppke hinzu.
„Und warum nicht?“
„Weil er für die Armee mehr getan hat!“ sagt Frau Wiedemann.
Aha.
Auf Zimmer drei sehe ich auch, welches Kleid die Queen in der Kirche tragen wird.
Auf Zimmer fünf sehe ich, dass der königliche Rolls Royce – oder war es ein Bentley? – kein Nummernschild trägt. Warum eigentlich?
„Der hat doch die Standarte mit dem königliche Wappen drauf!“ sagt Frau Silbermann.
Aha.
Ungefähr auf Zimmer zwölf zieht die gesammelte Meute dann in die Kirche ein.
Und dann freue ich mich auf Zimmer vierzehn: da wohnt nämlich Herr Chromsky und der versteht nur russisch und schaut ausschließlich sowjetische Kriegsfilme, und das jeden Tag. Um so enttäuschter bin ich, als mich auch dort der Erzbischof von Canterbury angrinst. Allerdings mit russischer Synchronisation.
„Sind sie jetzt endlich fertig mit dem Heiraten?“ frage ich leicht angenervt auf Zimmer neunundzwanzig.
„Ja, jetzt sind sie Mann und Frau!“ grinst Opa Gerber.
„Das waren sie vorher auch schon!“ brummt Herr Eberhardt aus dem Hintergrund.

Advertisements

Written by medizynicus

29. April 2011 um 19:08

16 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Ich kann gar nicht zum Ausdruck bringen, wie wenig mich das ganze interessiert, und wie wenig ich es nachvollziehen kann, wieso es den Rest der Welt so zu interessieren scheint o.o“

    docadenz

    29. April 2011 at 19:27

  2. @docadenz

    Es ist der Wunsch der Herde nach Entrückung ihres langweiligen Alltags. Derjenigen, die dem Meinungsdiktat Dritter unterliegen projezieren ihre eigenen unerfüllte Wünsche und Hoffnungen auf diese Personen.

    Der Maskierte

    29. April 2011 at 19:43

  3. naja, schön das drüber berichtet wird, aber auf allen Kanälen für tlw. 6h am Stück ?
    Da werden auch die letzen Kinderbilder aus der Schublade gezerrt um da die Zeit zu füllen. Wenn in dem Umfang von lisbeths Geburtstag wär (sthet ja auch bald wieder an), wo die die Parade abnimmt, fänd ich das voll ok und ausreichend…

    Hightower

    29. April 2011 at 20:35

  4. Najaaa…wenn ich den ganzen Tag in der Klinik liegen würde und nix zu tun hätte, dann hätt ich die royale Hochzeit wohl auch angeschaut.

    Gab ja im TV auch kaum Alternativen *fg*

    Silbermondauge

    29. April 2011 at 20:43

  5. Herrlich dieser Beitrag. Die Sichtweise von Zimmer zu Zimmer.
    Schönes Wochenende
    Mrs. Jones

    ohnevorwaesche

    29. April 2011 at 21:02

  6. Passend zur heutigen Hochzeit.

    Wer wissen will, was bei dieser geschehen ist, kann gerne meinen Beitrag lesen:
    http://tobiasblogt.wordpress.com/2011/04/29/royalwedding/

    tobiasblogt - Tobias Griebel

    29. April 2011 at 21:07

  7. Was für ein tolles Krankenhaus ist das denn, dass man da russisches TV empfangen kann?

    DD

    29. April 2011 at 23:31

  8. ist damit folgeder Herr Chromsky gemeint? 😉 :
    http://de.wikipedia.org/wiki/Noam_Chomsky

    Muss ich für meine Abiprüfung kennen :/

    physi0

    30. April 2011 at 00:07

  9. @physi0: Wow, ein Gymnasium in dem Noam Chomsky im Unterricht behandelt wird? Coole Sache.

    Shlomo

    30. April 2011 at 12:08

  10. Herr Eberhardt ist super 🙂

    Woher bekommt der Chromsky denn die russische Synch.? Ist euer Krankenhaus so luxuriös oder ist er Privatpatient?
    Bei uns kann man froh sein, wenn man das halbe Kabelangebot bekommt, die 3 Kapellensender sind hingegen immer da.

    Blogolade

    30. April 2011 at 12:19

  11. blogolade: vllt videorekorder oder so?

    docadenz

    30. April 2011 at 15:11

  12. Was bin ich froh das es auch anderen so ging wie mir gestern. Unser gesamtes Klinikpersonal fand sich mit der gesammelten Probandenschaft im Aufenthaltsraum Die Büromenschen von einer Etage über uns fanden sich im Büro unseres Obergurus von Arzt ein. Ein Bild für die Götter wie sie sich dort auf der Couch und den wenigen Stühlen verteilten.

    Ich hab lieber gearbeitet und einen großen Bogen um sämtliche Fernseher gemacht.

    sharmaynn

    30. April 2011 at 19:28

  13. bei einer Livesendung

    Blogolade

    30. April 2011 at 19:53

  14. blogolade: videostream vllt?!
    oder aber der erzbischof von canterbury stand höchstpersönlich im zimmer 😉

    ich.bin.ines

    2. Mai 2011 at 00:20

  15. Nice, dass das so eine hitzige Debatte abgibt! Ist doch schön, dass man statt Autorennen oder Olympiaden einmal einen Nachmittag lang das moderne Märchen Monarchie bzw. man loves woman im Fernsehen bewundern darf. Und wenn man Zeit dafür hat- why not?
    Ich hatte keine Zeit und habe mich dann doch über das glückliche Hochzeitsphoto in der Zeitung gefreut.
    Für alle, die sich über das Fernsehen aufregen können, hab ich einen Filmtipp- prädikat „sehenswert“:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Free_Rainer_–_Dein_Fernseher_lügt
    😉
    lg!

    useaname

    2. Mai 2011 at 16:03

  16. Toller Beitrag. Ich hab mich königlich amüsiert. 🙂 Das mit der Arztkarriere bist du dir sicher? Deine Romane hättest du auch super verkauft! 🙂

    jenny78

    2. Mai 2011 at 17:38


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: