Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Schon wieder Balthasar

with 4 comments

Diesmal bin ich spät dran mit der Visite und jage deshalb im Tiefflug durch die Patientenzimmer: Na, alles in Ordnung? Keine Probleme? Wunderschön! Fein! Handschlag. Alles Gute, bis Morgen, nächstes Zimmer.
Schwester Gaby kommt kaum noch hinterher.
„Wen haben wir in Zimmer dreiundzwanzig?“ frage ich.
„Zugang!“ sagt sie.
„Schön. Irgendwas Besonderes?“
Schwester Gaby schüttelt den Kopf.
„Alles klar, dann gehen wir rein!“
„Äh, Doktor?“
Aber ich habe schon den Türgriff in der Hand und…
Nein!
Nein, das gibt’s doch nicht!
„Bist Du nicht aus der Notaufnahme abgehaun?“
Balthasar strahlt mich an.
Im Zimmer riecht es nach Saftgulasch mit Sauerkraut und Knödeln und Balthasar kaut mit vollen Backen.
„Bin ich auch, Doktorchen! Und jetzt bin ich wieder da!“
„Und Dein Rücken hat Dich nicht daran gehindert, aus dem Fenster zu springen…“
„Der Rücken ist nicht das Problem, Doc!“
„Sondern?“
Schwester Gaby räuspert sich hinter meinem Rücken.
„Äh… wir sollten uns verkleiden!“
Ich drehe mich um und starre Schwester Gaby ungläubig an.
„Verkleiden?“
„Herr Stroop ist doch isoliert!“
„Wie bitte?“
„Na, wegen EHEC natürlich!“ grinst Balthasar und schiebt sich eine weitere Gabel Gulasch in den Mund.
„Jetzt erzählst Du mir auf der Stelle die ganze Geschichte von vorn….“
Balthasar starrt mich an wie ein Auto.
„Da gibt’s nicht viel zu erzählen! Deine nette Kollegin hat mich gestern Abend aufgenommen, und jetzt bin ich halt da!“
„Verdacht auf EHEC!“ fügt Schwester Gaby unnötigerweise hinzu.
Jetzt macht Balthasar also einen auf Killerkeim. Ich glaube, demnächst ist eine disziplinarische Darmspiegelung fällig.
Oder, noch besser, ich schreibe es auf und bringe es schnellstem Weg an die Öffentlichkeit!

Advertisements

Written by medizynicus

5. Juni 2011 um 14:59

Veröffentlicht in Alltagswahnsinn

Tagged with , , ,

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Darmspiegeln ist doch garnicht so schlimm. Na gut, die Vorbereitung ist doof.

    MSchnettel

    5. Juni 2011 at 18:55

  2. Na, aber genau um die Vorbereitung geht es ja! ;-)) Gulasch ade!

    Hella

    5. Juni 2011 at 21:24

  3. EHEC-Verdacht, damit er sich im KH durchfüttern lassen kann? Nee, ne?

    Hesting

    5. Juni 2011 at 22:05

  4. Ich empfehle Kohortenisolation mit anderen Durchfallpatienten. Dann war er nachher wenigstens nicht umsonst da 🙂

    JV

    8. Juni 2011 at 22:34


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: