Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Jetzt wird’s gemütlich

leave a comment »

…also gut, die Frau Koplitschek bleibt dann doch über die Feiertage bei uns. Und außer ihr gibt’s noch ein paar weitere Christkinder. Traurig, aber wahr. So ist es halt jedes Jahr.
Aber sonst hat alles, was funktionierende Beine hat und mehr als zwei aktive Synapsen im Hirn unsere Station verlassen. Das Schwesternzimmer liegt milde beleuchtet im Glanz der Lichterkette da… die Schwestern trinken Kaffee, und nachher, wenn der Kirchenchor und die Blaskapelle der Heilsarmee fertig sind mit dem Lärm da unten in der Eingangshalle, dann hole ich mir auch ein Tässchen und stiebitze mir dazu ein paar von Schwester Paulas Zimtsterne – das kann sie nämlich, die Schwester Paula, also das Zimtsterne backen, meine ich – und ziehe mich in mein fast verwaistes Arztzimmer zum Bloggen… äh… Briefe diktieren zurück.

Advertisements

Written by medizynicus

23. Dezember 2011 um 16:33

Veröffentlicht in Alltagswahnsinn

Tagged with ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: