Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Kalkutta liegt am Ganges, Paris liegt an der Seine…

with 6 comments

…und Bad Dingenskirchen liegt am Pieselbach.
Das ist so, das war schon immer so und es wird auch bis in alle Ewigkeit so bleiben. Deutschland definiert sich ja bekanntlich durch seine Flüsse: die großen Flüsse, als da wären der Rhein oder die Donau und natürlich – schönen Gruß an die mitlesenden Nordlichter – die Elbe und die Weser (ganz lieben Gruß!), und dann gibt’s natürlich auch die Nebenflüsse, den Main zum Beispiel oder die Lahn (noch’n ganz lieben Gruß!), ja, Neckar und Mosel lasse ich auch noch gelten und da unten im Süden den Inn und die Isar selbstverständlich auch… aber den Pieselbach?
Damals, so ungefähr vor hundert Jahren, da haben die Stadtväter von Bad Dingenskirchen mal eine Eingabe an Kaiser Wilhelm den Zwoten (also den echten, nicht den Hausarzt Dr. Wilhelm Kaiser) gesandt, man bitte untertänigst um Erlaubnis, den anstößigen Namen ändern zu dürfen, worauf seine Majestät einverstanden waren, aber nur unter der Bedingung, dass der neue Name „Urinocco“ lauten sollte.
Die Bad Dingenskirchener Stadtväter fanden das gar nicht lustig und haben die Stadt daher im kurz darauf folgenden Weltkrieg beschclossen, ihre Stadt kampflos dem Feind zu überlassen, was im Übrigen eine ziemlich kluge Entscheidung war, also natürlich nicht für den Bürgermeister, der wurde nämlich umgehend standrechtlich erschossen, aber für die Stadt, welcher aus diesem Grunde die Bombardierung erspart blieb. Wenn ich mich recht erinnere, spielt diese letzte Geschichte allerdings im zweiten Weltkrieg, macht aber nichts, denn die Bad Dingenskirchener Stadtväter sind ziemlich nachtragend.
Aber… äh…. wo war ich denn nun eigentlich stehen geblieben? Was wollte ich nochmal sagen?
Richtig!
Der Pieselbach!
Also, es gibt da irgendwo im Rheinland eine ziemlich große Stadt, die heißt Kölle und liegt, wie schon erwähnt am Rhein. Über selbigen gibt’s eine Brücke. Und an der Brücke gibt’s ne Menge Vorhängeschlösser. Wenn sich nämlich zwei Menschen ganz lieb haben, dann hängen sie so ein Vorhängeschloss an die Brücke, werfen den Schlüssel in den Rhein und gehen dann heim, Körperflüssigkeiten austauschen oder so.
Ja, und was sehe ich da plötzlich, als ich, letzens, also ich nach Feierabend, also kurz vor Ladenschluss auf der Jagd nach ein paar frischen Schrippen, Semmeln oder Rundstücken im Laufschritt vom Krankenhaus her kommend kurz unterhalb der Stelle wo der Köttelbach mündet die Brücke überquere?
Ich glaub, mein Schwein pfeift!
Natürlich son Vorhängeschlossdingsda. Und vorgestern gleich noch eins. Und heute schon ganz viele. Ich glaub, mich knutscht ein Elch… naja, und wo wir beim Thema knutschen sind…. also, ich könnte mir ja was besseres vorstellen als…. aber lassen wir das.
Nee, was muss Liebe schön sein!

Advertisements

Written by medizynicus

17. April 2012 um 19:50

6 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Nicht, dass der Pieselbach vor lauter Schlüsseln hinterher nicht mehr als solcher zu erkennen ist…

    gotsassaufeinemast

    17. April 2012 at 19:58

  2. … und dass ich so verliebt bin, das liegt an… Naaaa? Hast Du für Madeleine auch schon ein Schloß aufgehängt? 😉

    Nina

    17. April 2012 at 20:59

  3. Schröcklich! Einschliessen und festhalten. Neinneinein.
    Love is a bird 🙂

    muckeltiger

    17. April 2012 at 21:09

  4. Und die meisten vergessen den Ersatzschlüssel Zuhause und wundern sich, dass es dann nicht hält. 😉

    Der Maskierte

    18. April 2012 at 07:08

  5. Und die Fahrräder? Standen die etwa nicht mehr am Geländer ?

    Thomas

    19. April 2012 at 12:10


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: