Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Frau Schlummberger hat sich den Fuß verknackt

with 10 comments

Jawoll, Herr Dokter!
Gestern Nachmittag schon, und es tut immer noch weh, und darum bin ich jetzt bei Ihnen Herr Dokter, weil damit Sie mir sonne Bescheinigung geben damit ich den verklagen kann.
Weil umgeknickt bin ich nämlich nur weil die nicht gescheit geräumt haben, die Kaminskes, das tun die nie, die ganzen letzten Jahre schon nicht, Herr Dokter, aber jetzt ist Feierabend, zappenduster ist jetzt, die ganzen letzten Jahre sag ich denen nämlich, wenn’s schneit, dann haben Sie die Räumpflicht und nicht bloß son bisschen wegkratzen, nein der ganze Schnee muss weg und wenn dann immer noch glatt ist dann sind Sie schuld, jawoll, sag ich, und jetzt ist Feierabend, weil gestern bin ich nämlich umgeknickt, genau vor deren Haustür und deshalb verklage ich die jetzt, jawoll, tut zwar nicht mehr weh, aber Strafe muss sein, sag ich immer und darum bin ich jetzt bei Ihnen, Herr Dokter, damit Sie mir sonne Bescheinigung geben damit die endlich mal wissen was sie angerichtet haben wenn sie nicht gescheit den Schnee wegräumen!

Advertisements

Written by medizynicus

11. Dezember 2012 um 06:24

Veröffentlicht in Alltagswahnsinn

10 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. (Klar, mach ich, aber nur wenn Sie mich finanziell beteiligen 😉
    Ihre Verletzung könnte nicht ausreichend sein, fallen Sie sicherheitshalber lieber nochmal RICHTIG und ziehen Sie die Stöckelschuhe aus)
    😀

    stellinchen

    11. Dezember 2012 at 07:16

  2. War es auf dem Arbeitsweg? Dann ist es ein Wegeunfall, und die Berufsgenossenschaft ist für die Behandlungskosten zuständig… 😉

    Aber ganz ehrlich. Im Winter ist es glatt – und OH GOTT – man kann stürzen! Im Sommer scheint die Sonne – und WARUM hat man immer noch KEIN Gesetzt gegen Sonnenbrandt, wen kann ich da verklagen? Im Herbst und im Frühjahr regnet es – wer erstetzt mir die Frisörkosten, wenn ich meinen Schirm vergessen habe? Ich finde sie SO zum heulen, diese echt deutsche Mentalität.

    Als ich mal in den hohen Bergen bei den sieben Zwer… nein, Eidgenossen war, da hatten die Weißgekreuzten Schnee bis zur Hüfte. Jeden zweiten Tag neu. Und als ich da so vor mich hin stolperte auf der Jagd nach einem Achillessehnenriss, stampften die Omis völlig unbeeindruckt, reichlich trittsicher und ganz klagewillenlos an mir vorbei. Denn es war Winter, und nicht zum allerersten Mal. 🙂

    Gedankenknick

    11. Dezember 2012 at 08:37

  3. ohne Zusammenhang wäre das Anliegen der guten Frau sogar zu verstehen, evtl ein Grund zum Schmunzeln

    Im Zusammenhang mit untenstehendem Artikel wirkt es dann eher : Zynisch!

    sprinterfreund

    11. Dezember 2012 at 08:51

  4. Weis auch nicht wie normal arbeitende Menschen den Schnee räumen sollen. Dank garantierter Kita-Plätzen scheint es wohl Wille zu sein das beide Elternteile arbeiten. Beide arbeiten von 8 bis 16 Uhr. Es schneit auch um 9 Uhr. Was sollen sie machen? Nachbarn arbeiten (Vollbeschäftigung JA!), Kaminskes haben einen Trauerfall, außerdem räumt der Meier schon bei Müller und Schmidt, mehr schaft er nicht.

    Räumdienst!
    Was kostet der?
    50€ pro Räumung.

    Kenner des Reisbärn

    11. Dezember 2012 at 11:22

  5. also ich befürchte, das wird nichts mit dem Erfolg der Klage.
    Denn Opa Kaminske war ja schuldlos daran gehindert, seiner Räumpflicht
    vollständig nachzukommen.
    Gruss Landkrauter

    Landkrauter

    11. Dezember 2012 at 12:46

  6. Und wie hat der Herr Doktor reagiert…
    Mal ordentlich die Meinung gesagt.

    Diana

    11. Dezember 2012 at 14:21

  7. @ stellinchen so richtig lohnend wird das nicht mit der finanziellen Beteiligung.
    Schmerzensgeld wird von den Gerichten in D eher mager ausgeteilt
    aber das mit den Stöckelschuhen ausziehen, ist ne gute Idee!
    Gruss Landkrauter

    Landkrauter

    11. Dezember 2012 at 19:21

  8. wer hinfällt ist selber schuld finde ich, jeder weiss was winter ist und es glatt ist
    ich fahr bei dem wetter noch fahrrad wie z.b. gestern bei 20 cm neuschnee, bin sicher 4 oder 5 mal am drk vorbeigefahren als der notarzt schnee räumte, der dachte sich sicher als er mich sah „hey nächster kunde“ 😛
    pech hatte er 🙂

    Thomas Twit (@ThomasTwit3)

    13. Dezember 2012 at 00:24

  9. Was bin ich froh, daß hier ein externer Dienst beauftragt ist. Seinerzeit habe ich das extra in den Mietvertrag aufnehmen lassen. Nicht, daß deswegen besser geräumt werden würde, aber dann ist der Ansprechpartner zum Verklagen für die ausgerutschten (oder schlimmer) Pappnasen schon mal klar.

    Winter ist ja jedes Jahr auch immer wieder eine arge Überraschung!

    Rainer

    15. Dezember 2012 at 13:06

  10. Aber echt, ey…so eine Frechheit von Opa Kaminske, einfach so zu sterben, ohne vorher noch den Weg ordentlich frei geschippt zu haben. *Augen roll*

    Ehrlich gesagt, verstehe ich ja nicht, warum man überhaupt räumen muss. Ich finde, auf Schnee lässt es sich viel besser und sicherer laufen.

    squirrel1976

    16. Dezember 2012 at 15:05


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: