Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Noch’n Tipp

with 4 comments

  • der gesuchte Berg ist etwa zweitausendfünfhundert Meter hoch
  • „…diese mittelgebirgsartige Landschaft ist auch für Unerfahrene, Senioren oder Genusswanderer (oder Flachlandtiroler, Piefkes und anderes Gesocks) durchaus geeignet…“

Written by medizynicus

27. Juli 2013 um 09:00

Veröffentlicht in Ein Herz für Blogs

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Oh je, die Angaben sind ja sehr genau😉 Davon ausgehend, dass du wahrscheinlich nach Italien weiterreisen willst/gereist bist und es dafür so ungefähr 3 Ǜbergänge in der Nähe gibt, bleiben eigentlich nur 2 Straßen übrig. Und an diesen Straßen liegen ne Menge Orte und Hotels😉 Da wäre mein Tip halt, an einer dieser beiden Straßen übernachtest du😀

    ednong

    27. Juli 2013 at 14:16

  2. Also, die Gegend müsste ich nun wie meine Westentasche kennen, saß jetzt lange vorm PC und hab geguckt, wo das sein könnte. Ich wüsste nicht, was du meinst. Ischgl, Sölden, Davos… ich weiß es nicht.
    …und so warte ich auf den nächsten Anhaltspunkt.
    LG Diana

    Sternenzauber13

    27. Juli 2013 at 14:48

  3. Nach langer Suche vermute ich Dich in Fendels (zumindst gibt es da ein 4-Sterne-Hotel mit Zimmerpreisen ab 45,80 Euro) und Deine Streckenbeschreibung könnte passen. In der Umgebung gibt es mehrere Berge, der Schlanterkopf ist knapp über 2500 m und die Wanderung dahin klingt nicht so schwer. Keine Ahnung, ob es dort ein Gipfelbuch gibt…

    Antje

    27. Juli 2013 at 18:47

  4. Du bist über Landeck ins Oberinntal. Danach käme dann der Reschenpass. Ich vermute Dich mal in Ried, ohne um diese Uhrzeit weiter nach Hotels mit besagter Preiskategorie zu googlen. Fiss, Ladis, Serfaus sind toll zum Skifahren, aber autofrei und vermutlich teurer von den Hotels her. Zum oberen Sattelkopf könntest Du der Höhe nach gewandert sein, müsstest allerdings von Ried aus wohl erst nochmal im Auto angefahren sein. Fisser Joch wäre mein zweiter Tip. Ob es da Gipfelbücher gibt, weiß ich nicht, ich gehe jetzt schlafen.

    Nads

    28. Juli 2013 at 00:46


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: