Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

…und nochmal Sommerrätsel

with 3 comments

Ja, liebe Leute, damit beende ich dann vorerst mal dieses Sommerrätsel.
Es hat mir riesigen Spaß gemacht und ich verspreche Euch, irgendwann gibt’s eine Fortsetzung. In der einen oder anderen Form. Und bis dahin findet Ihr mich in dem kleinen Café an der Piazza eines kleinen Städtchens in Bella Italia, wo ich am Tresen lehnend einen Espresso nach dem anderen zu mir nehme, der mir von einer glutäugigen schwarzhaarigen Schönheit serviert wird.
Ja, seufz.
Da wäre ich jetzt gerne…
…womit ich bei meinem ersten Geständnis wäre: die Geschichte ist natürlich nicht in Echtzeit erzählt, aber das habt Ihr Euch ja sicher schon gedacht. Obwohl… ganz so weit weg von der Realität war es nun auch wieder nicht, alle beschriebenen Orte habe ich wirklich besucht… nicht unbedingt in exakt der beschriebenen Reihenfolge und… ob mein schnittiger Sportwagen in Wirklichkeit ein verbeulter zehn Jahre alter Fiesta war, das sei mal dahingestellt.
Aber was ich jedem von Euch wirklich empfehlen kann ist die Grundidee: wenn man örtlich ein bißchen flexibel ist, dann kann man auf den gängigen Hotelbuchungsportalen manchmal wirklich tolle Schnäppchen machen und in tollen Edelhotels für wenig Geld übernachten. Klappt natürlich nicht immer. Geht aber im Prinzip auch in der Hauptsaison.
Und noch etwas habe ich gelernt: nämlich dass man Orte und Wege wunderbar treffend beschreiben kann, ohne Namen zu nennen. Okay… ab und zu kam man nicht ohne Platzhalter aus („Glamoursee“ oder das berühmt-berüchtigte „Spelunkistan“). Perfektioniert hat diese Technik übrigens der österreichische Krimi-Autor Thomas Raab, der niemals irgendeinen Ortsnamen nennt – obwohl man genau weiß, dass seine skurillen Geschichten überwiegend in Wien spielen (aber nicht nur dort – die Lokalisierung der anderen Schauplötze bereitet mir immer noch Kopfschmerzen).
Aber genug geplaudert… ich sollte dann mal lieber wieder ein paar sachdienliche Blogbeiträge aus Bad Dingenskirchen schreiben.
Habt Ihr besondere Themenwünsche?

Written by medizynicus

5. August 2013 um 21:42

Veröffentlicht in Ein Herz für Blogs

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Huch! Grad noch auf einer hübschen Piazza und zack! wieder zurück im Alltag *seufz*
    Um den Wiedereinstieg zu erleichtern: wie wärs mit einem „Medihappycus“-Eintrag? Wie sieht – so im Arbeitsalltag – ein richtig guter Tag in Bad Dingenskirchen aus?
    Freue mich aber natürlich auch über jeden anderen Beitrag!!!!!

    Jeb

    5. August 2013 at 23:32

  2. Ich war auch abgehängt und hab irgendwann letzte Woche aufgehört, mitzuraten. Schöne Geschichte und schöne Route. Freue mich auf alle neuen Einträge, Thema egal.🙂

    Hesting

    7. August 2013 at 07:28

  3. OK, ich hätte da schon was auf dem Herzen. Sah jetzt im TV eine gewisse Werbung…. (darf ich den Link, da Werbung, hier überhaupt reinschreiben? Ich lass es vorsichtshalber mal…..) und hab mich erstmal ganz naiv kaputt gelacht.
    Hier die Story: Einer armen, offenkundig leicht verwirrten Dame wurde von ihrem Zahnarzt erzählt (Achtung!), dass AUCH GESUNDE Dinge SÄURE enthalten! Dabei isst die Frau doch sooo gerne Salat und Obst und kippt sich so gerne Wein hinter die Binde!
    Was tun????? Kein Obst/Gemüse (/WEIN!) ist doch auch keine Lösung!?
    …..die ist nämlich: Zähneputzen mit Zahnzeug X!
    Und die nette Dame ist froh, dass Sie auf nichts verzichten muss! Hurra!
    …..
    Dann habe ich nachgedacht.
    Ist schon was Wahres dran…. So habe ich etwa vor einigen Jahren gelernt, dass ich Dank einer Erfindung namens >SeifeDuschgel< nicht auf den täglichen Sport verzichten muss!
    Hast Du als großer weiser Mediziner nicht noch so ein paar faszinierende Tipps für mich/uns Unwissende?????
    Mach doch auch mal Werbung bzw. erweitere Deine Hokuspokustherapiepalette um ein paar Produkte….
    … wenn Du auch so schlagende Argumente hast, kauf ich Dir alles ab😉

    Jeb

    13. August 2013 at 18:24


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: