Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Medizynicus Reise-Challenge Teil 2

with 5 comments

Liebe Leute, ich bin unterwegs!
Und diesmal blogge ich in Echtzeit, wo und wann auch immer ich ein freundliches WLAN finde, Life aus dem Land, wo die Zitronen blühen. Das tun sie derzeit zwar gerade nicht, weil ihnen offenbar gerade zu heiß ist. Deswegen hat mein Hotelzimmer auch Fensterläden aus dunklen Holzlamellen, die tagsüber fest geschlossen sind wie alle Fensterläden in diesem Ort.
Also wegen der Hitze meine ich natürlich, nicht wegen der Zitronen.
Wo ich bin?
Irgendwo in der Toscana.
Ortsnamen werde ich auch weiterhin nur in Ausnahmefällen nennen, aber Ihr seid ja schlau.
Was ich hier will?
Urlaub machen natürlich, was sonst.
Die große Herausforderung dabei: Italien im August, absolute Hochsaison überall, und ich weigere mich standhaft, irgendwas langfristig voraus zu planen.
Kurz und gut: ich will den Massen, Touristenhorden und Touristenfallen aus dem Weg gehen und trotz Hochsaison ein wenig „richtiges Italien“ erleben…. Und meine vier-Sterne-nicht-mehr-als-fünfzig-Euro-Regel (Via Onlinebuchung maximal zwei Tage voraus) gilt weiterhin.
Dafür bin ich ja geographisch flexibel…
Ja, und jetzt brauche ich wieder mal Eure Hilfe: ich suche nämlich einen Strand…. Und ein schönes, gemütliches Örtchen am Meer….
….sowas gibt’s hier, hab ich gar keinen Zweifel. Aber der Trick ist ja… Siehe oben.
Vielleicht sollte ich doch noch ein paar hundert Kilometer auf der Autostrada nach Süden düsen?
Schaun wir mal, ich werde berichten!

Written by medizynicus

19. August 2013 um 21:38

Veröffentlicht in Reise

Tagged with , ,

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. ich kann dir zwar keinen Rat geben, wo es schönen Strand gibt, aber trotzdem einen schönen Urlaub wünschen!🙂

    stega

    19. August 2013 at 21:40

  2. Vielleicht wäre Vada etwas für Sie?
    http://www.costadeglietruschi.it/mittelmeer_toskana/vada.asp
    Schönen Urlaub!

    Frau K.

    19. August 2013 at 21:55

  3. …. Weiß nichts mit Küste, aber hab schon öfters gehört, dass man für echtes Italien-feeling EXklusive Touristenhorden einfach nur ein wenig ins Landesinnere fahren muss…. Da gäb`s dann zB auch schöne Verkostungen in den toskanischen Weinbergen….

    Ach ja: Und immer schön „italienisch“ Autofahren, `ne? Rosenkranz an den Innenspiegel hängen und vor jeder schmalen, scharfen Kurve viel hupen, laut brüllen und leise beten, so muss das sein😉

    Jeb

    20. August 2013 at 01:36

  4. Soso, jetzt ist er tatsächlich die nächsten 2 Wochen in Urlaub. Und bloggt in Echtzeit. Und ich kann mich dem inzwischen eingetroffenem Buch widmen😉 Vielen Dank dafür.

    Viel Hupen kann ich mir ja noch vorstellen, laut brüllen ggf. auch noch – aber leise beten? Fahr mal lieber etwas vorsichtiger, dann hast du mehr von deinem Urlaub.

    Ich bin mir sicher, du findest noch Strand. Allerdings ein kleiner Hinweis: wahrscheinlich nur in Meeresnähe. Sehr, sehr nah am Meer😀

    Gutes Wetter weiterhin und viel Erholung.

    ednong

    20. August 2013 at 19:14

  5. Jetzt scheint er den Strand und gutes Wetter gefunden zu haben😉 …

    ednong

    29. August 2013 at 15:07


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: