Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Sofi ohne e

with 2 comments

Bad Dingenskirchen, 07:30 Uhr. Frühbesprechung.
Chef: „….dann wäre ja alles klar. Oder gibt’s sonst noch was Wichtiges zu besprechen?“
Kollege Heimbach – bekennender Technik-Freak und Marathonläufer – räuspert sich, meldet sich zu Wort: „Ja, ich wollte noch mal erwähnen, also wegen der SoFi…“
Chef: „Äh? Wer ist das? Ihre Tochter?“
Heimbach: „…Nein, ich meine, also, wegen der Sonnenfinsternis heute Vormittag….“
Chef: „Ja?“
Heimbach: „…also, da könnte es zu Schwankungen im Stromnetz kommen, möglicherweise auch zu Stromausfällen, vielleicht sollten wir nach Möglichkeit keine Aufzüge…“
Chef: „Wer hat Ihnen das gesagt?“
Heimbach: „Äh… also, das kam in den Nachrichten und in der Zeitung…“
Chef: „Solange unsere Haustechnik keine Warnung ausspricht, besteht keine Gefahr! Wir haben schließlich ein Notstromsystem. Die Aufzüge können benutzt werden wie gehabt!“
Chef steht auf und strebt dem nächsten Aufzug zu.
Heimbach nimmt die Treppe.

Written by medizynicus

20. März 2015 um 11:00

Veröffentlicht in Alltagswahnsinn

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Und was nimmst Du?😉

    Molly L.

    20. März 2015 at 11:05

  2. Man sollte allgemein die Treppe nutzen, statt der Aufzüge. Das ist sowieso gesünder.

    jaynesabbath

    24. März 2015 at 11:38


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: