Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Posts Tagged ‘Allgemeinmedizin

Werde! Land! Arzt!

with 8 comments

In Deutschland gehen die Lichter aus. Äh… echt jetzt?
Jedenfalls gibts hier bald keine Ärzte mehr. Dafür aber viele, viele alte und Kranke Menschen, die einen Arzt brauchen. Vor allem auf dem Land, denn da leben die Alten und Kranken und die jungen dynamischen Ärzte wollen da nicht hin. Also müssen wir die jungen Leute dazu bringen, Arzt werden zu wollen und aufs Land zu gehen, sagen Politiker und Standesfunktionäre, ist doch echt super toll da auf dem Land, kommt her, schaut Euch um, könnt Ihr eine Menge Kohle machen und ist doch gar nicht so schlimm, da draußen gibts inzwischen auch schon elektrischen Strom und fließend Wasser aus der Leitung. Und wenn man Euch nachts mal rausklingelt… jo mei, des passt scho, wegen so’n büschen Tüddelskram, da macht Euch mal nicht ins Hemd, ja?
Ist alles Quatsch, sagen die Krankenkassen, wir haben genug Ärzte, sogar viel zu viele davon. Ist klar.
Aber was stimmt denn jetzt?
Lohnt sich das Landarztdasein, auch dann, wenn man nicht mit Leib und Seele mit der heimischen Scholle verbunden ist und auch mal Feierabend haben will und Zeit für die eigene Familie oder das eine oder andere abstruse Hobby (zum Beispiel Blogs schreiben)?
Alte Hasen – zum Beispiel Der Andere Hausarzt sind optimistisch – diejenigen, um die es geht, hingegen sind eher kritisch… und nicht ohne Grund, wie der Erfahrungsbericht einer werdenden Allgemeinmedizinerin aus Brandenburg zeigt.

Mehr zum Lesen:

Written by medizynicus

28. Juli 2011 at 00:55

Veröffentlicht in Nachdenkereien

Tagged with ,

O Du schönes Landarztleben… Ächt jetzt?

with 18 comments

Land.Arzt.Leben ist toll.
Und man kann es auch genau auf diese bescheuerte Art und Weise schreiben, natürlich mit Ausrufezeichen dahinter, wir sind ja schließlich kreativ.
Landärzte haben offenbar ein Imageproblem. Anders ist es nicht zu erklären, dass eine Kassenärztliche Vereinigung viel Geld – und zwar mein Geld als Krankenkassenbeitragszahler – für Unternehmensberater und Webdesigner ausgibt um wieder einmal das das Propagandamärchen vom schönen Landarztleben zu verkünden.
Ach ja, es geht ja um ärztlichen Nachwuchs… den landärztlichen Nachwuchs natürlich. Also um Dich, lieber Kollege und liebe Kollegin, und vielleicht auch um mich. Ein unverbindlicher Persönlichkeitstest zeigt uns, ob das Landarztleben mit Ausrufezeichen das Richtige für uns ist. Kostprobe gefällig?
Du schläftst gerne bei offenem Fenster und hast lieber ein großes Haus mit riesigem Garten als eine enge muffelige Wohnung? Du joggst lieber im Wald als über nächtliche Klinikflure?
Dann nichts wie raus in die Pampa mit Dir!
Also, jetzt mach schon, geh los und kauf Dir für schlappe hunderttausend Euro eine Praxis in Grooteschietnordermoorfehn!
(denn die Macher und Geldgeber jener Seite kommen schließlich aus Schleswig Holstein)
Und dann kannste, verschuldet bis über beide Ohren loslegen: Zunächstmal jeden Tag sieben Stunden lang damit verbringen, die zentnerschweren Papiere ebenjener vorgenannten Kassenärztlichen Vereinigung zu lesen und die entsprechenden bürokratischen Vorgaben bestmöglichst zu befolgen. Und natürlich darfst Du keine Angst davor haben, noch mehrere Jahre lang mit eigenem Haus und Hof dafür gerade zu stehen, weil Du vielleicht irgendwann mal zu teure Pillen verschrieben zu hast.
….oder was sagen die hier mitlesenden hausärztlichen Kollegen?

Written by medizynicus

16. April 2011 at 22:50

Veröffentlicht in Gehört und gelesen

Tagged with , ,

Die Gute Fee besucht heute die Angehenden Allgemeinmediziner…

with one comment

Glaubt man den Medien, dann werden Hausärzte in Deutschland derzeit dringend gesucht. In vielen Gebieten droht angeblich der Versorgungsnotstand.
Aber ist der Hausarzt-Beruf für Studierende und junge Ärzte noch attraktiv?
Die Gute Fee möchte heute deswegen einmal ganz besonders die angehenden Allgemeinmediziner besuchen und nach ihren Wünschen fragen.
Also:
Morgen früh, kurz nach dem Weckerklingeln und vor dem Aufstehen, da macht es plötzlich „wusch“ und dann steht da eine gute Fee.
Und wie bei guten Feen üblich, gewährt sie Dir drei Wünsche.
Was würdest Du Dir wünschen?

Übrigens gibt es hier noch eine ausführlichere und richtig wissenschaftliche Umfrage zu dem Thema.
Und auf dem Neuen Hippokrates hat auch eine allgemeine Umfrage zum deutschen Gesundheitswesen gestartet.

Written by medizynicus

8. Juli 2009 at 14:16