Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Posts Tagged ‘Fachsprache

Was hab ich? – Studierende übersetzen medizinische Befunde

with 23 comments

Ärzte drücken sich nicht immer verständlich aus. Manchmal ist eher das Gegenteil der Fall. Und ab und zu hat man den Eindruck, als seie diese Unverständlichkeit mehr als Absicht, sondern ein unverzichtbar wichter Teil unseres Gesundheitssystems.
So ist es eben.
Und deshalb ist in unseren Arztbriefen auch immer schön von Cor und Pulmo die Rede, obwohl man natürlich genausogut auch Herz oder Lunge schreiben könnte ohne sich einen Zacken aus der Krone zu brechen.
Schon im ersten Semester belegen die meisten Studierenden den Kurs in „Medizinischer Terminologie“, wo sie lernen, sich wie ein Arzt auszudrücken.
Lernen, mit Patienten zu reden, das kommt erst sehr viel später.
Um so lobenswerter ist daher diese Initiative von Studierenden: Auf www.washabich.de kann man seine medizinischen Befunde oder Arztbriefe anonymisiert hochladen und bekommt dann per Mail eine Übersetzung ins „Normaldeutsche“. Kostenlos und ohne weitere Verpflichtungen und – wie die Macher der Seite betonen – unter Wahrung der Schweigepflicht.

Written by medizynicus

5. Februar 2011 at 11:04

Veröffentlicht in Gehört und gelesen

Tagged with , ,