Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Posts Tagged ‘Oberarzt

„F… dich!“: Oberarzt pöbelt Assistenzärztin an und behält seinen Job

with 3 comments

Es war einmal, vor langer, langer Zeit in irgendeinem Krankenhaus am Rande des Wahnsinns:
Oberarzt und Assistenzärztin bei Visite. Beide stehen am Krankenbett, Oberarzt putzt seine Kollegin vorm Patienten herunter… äh… ich meine natürlich, er weist sie… räusper… ganz freundlich …ähem… auf fachliche Mängel hin und teilt ihr mit sie würde, wenn sie so weitermacht das Leben der Patienten gefährden.
Die Kollegin aber, O Schreck, lässt das nicht auf sich sitzen. Der Ton wird schärfer, die beiden setzen das Gespräch im Zimmer des Oberarztes fort und dort fallen schließlich die verhängnisvollen Worte.
Oberarzt empfiehlt sich mit schwäbischem Gruß und der oben zitierten Aufforderung zu unsittlichen Handlungen.
Kollegin lässt auch dies nicht auf sich sitzen und – was für ein renitentes Biest! – wehrt sich. Oberarzt wird gefeuert und… klagt sich erfolgreich zurück in den Job.
Und wenn er nicht gestorben ist, dann pöbelt er noch heute.
Aber das ist ja, wie schon gesagt, nur ein Märchen. In Wirklichkeit sind alle Oberärzte der Welt ja, wie wir wissen, ganz, ganz liebe Mitmenschen.

Written by medizynicus

8. September 2011 at 22:28

Veröffentlicht in Gehört und gelesen

Tagged with , ,

Oberarztpublikum

with 2 comments

Freitag Nachmittag, siebzehn Uhr dreißig. Das Wochenende winkt. Rein theoretisch hat es schon seit mindestens einer halben Stunde begonnen aber… okay, maximal eine Viertelstunde noch, dann bin ich fertig.
Jetzt schnell noch ein paar Befunde kontrollieren, und dann… die Tür zum Arztzimmer wird aufgerissen. Ohne Anklopfen. Sekundenbruchteile später steht Oberarzt Biestig hinter mir und ich spüre seinen Atem im Genick.
„Alles in Ordnung bei Euch?“
„Selbstverständlich, Herr Oberarzt!“
„Wirklich?“
„Klar doch, alles im Grünen Bereich!“
„Was hast Du denn da?“
Biestig starrt auf die Krankenakte in meiner Hand.
„Äh… die Kurve von Frau Riebesehl?“
„Riebesehl…. Riebesehl… kenn ich doch, die Frau… zeig mal her!“
Bevor ich etwas sagen kann, reißt er mir die Akte aus der Hand.
„Riebesehl… äh… was hat denn die?“
„Neu aufgetretenes Vorhofflimmern mit schneller Überleitung und…“
„Nee, hör mir doch auf mit so Internistenkram! Hatte die nicht ’ne Unterschenkelfraktur?“
„Richtig, das war letztes Jahr…“
„Genau, ich erinnere mich! Der Bruder von der, den kenn ich nämlich vom Tennisverein…“
„Ach ja?“
„Los, gehn wir mal hin zu ihr!“
Oberarzt Biestig drückt mir die Krankenakte in die Hand und gibt mir mit dem Kinn ein Zeichen.
Äh… muss ich mir jetzt wirklich zwanzig Minuten lang Geschichten aus dem Tennisvereinsleben anhören? Freitag Nachmittag kurz vor halb sechs?
Grrrr!

Written by medizynicus

22. Juli 2011 at 23:19

Veröffentlicht in Alltagswahnsinn

Tagged with , ,