Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Posts Tagged ‘Spam

Nachtigall, ick hör Dir….

with 5 comments

Keine Post ist gute Post.
Alles was nett und lieb ist, kommt ja heutzutage überwiegend als Email oder SMS oder auf anderen elektronischen Wegen… Die Weihnachtskartensaison hat noch nicht angefangen und abgesehen davon kann man auch darauf gut verzichten ohne ernsthaft Schaden zu nehmen. Kurz: das meiste von dem, was ab und zu im Briefkasten raschelt und rappelt, ist Behördenspam, und dann natürlich Rechnungen, Mahnungen, Vollstreckungsankündigungen, Inkassodrohungen… das Übliche halt.
Also:
Hochoffiziell aussehender Brief. Rot. Mit Zahlschein. Wenn ich den nicht umgehend ausfülle und auf die Bank bringe, kommt morgen der Exekutor?
Erstmal durchatmen.
Ach ja, halb so wild. Sind ja bloß fünf Euro sechzig!
Und dann: Blick auf das Kleingedruckte: „Schön, dass Sie sich für unsere genialsupertolle Versicherung entschieden haben. Wir bieten Ihnen blablablubb und alles, was Sie sonst noch nicht brauchen. Und das für geniale Fünf Euro sechzig pro Woche. Das einzige, was Sie tun müssen, ist den beiliegenden Zahlschein auszufüllen und mit der Zahlung der ersten Fünf Euro sechzig erkennen Sie unsere Vertragsbedingungen an und kriegen dann eine Regung über den Restbetrag!“
Jetzt aber schnell ab damit in den Rundordner!

Written by medizynicus

16. November 2013 at 16:27

Veröffentlicht in Das Leben an sich

Tagged with ,