Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Blog-Hygiene

with 7 comments

Heute mal nur ein kurzer Hinweis in eigener Sache:
Wie Ihr vielleicht bemerkt habt, habe ich in den letzten Tagen das äußere Erscheinungsbild meines Blogs ein wenig geändert. Und zwar im Einzelnen:

  • Die Blogroll jetzt entgültig vom rechten Rand weg auf eigene Seiten verlagert. Da gibt es einmal die komplette Blogroll und dann die weniger umfangreiche kommentierte Blogroll. Und dann gibt’s noch den Friedhof.
  • Am rechten Rand der Hauptseite werden von jetzt an jeweils genau fünf Blogs, nämlich die „Best of“ meiner Blogroll verlinkt. Diese ganz subjektive Liste meiner persönlichen Favoriten wird in unregelmässigen Abständen upgedatet.
  • Die Seite Wer ist Medizynicus? wurde upgedatet.
  • Neu ist die Seite: „Medizynicus ist käuflich“. Worum es dort geht? Nun genau darum: Medizynicus ist zwar nicht bestechlich, aber käuflich. Gerne schreibt er zum Beispiel auf Anforderung gegen Honorar Exklusiv-Artikel für Online- oder Printmedien.

Über Rückmeldungen aller Art bin ich dankbar!

Written by medizynicus

29. August 2010 um 06:42

Veröffentlicht in Ein Herz für Blogs

7 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Wow, ich bin unter deinen Top 5?!?:-D Das freut mich wirklich sehr, vielen vielen Dank! Die meisten deiner Kollegen haben mich nicht einmal verlinkt und bei mir dreht es sich ja nicht ausschließlich um Medizin, aber mit „Bloggrößen“ wie Josephine und Stationäre Aufnahme genannt werden, macht mich schon ein bißchen stolz!xD
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!

    Avialle

    29. August 2010 at 08:48

  2. @Ava: Die Punkte bekommst Du für Authentizität und Kontinuität! Ausserdem passiert ja bei Dir gerade etwas 🙂
    ….abgesehen davon geht es mir ja gerade darum, auch die nicht ganz so bekannten Blogs vorzustellen. Immer nur Monsterdoc, Pharmama, Stationäre Aufnahme und Kinderdoc zu verlinken ist doch langweilig. Und was Josephine angeht… die bloggt zwar wirklich gut (deswegen steht sie auch auf Platz 1) aber erst seit Februar… und glaube mir, ich habe schon viele gute Blogs kometengleich aufsteigen und dann sang- und klanglos wieder verschwinden sehen. Hoffen wir, dass es bei Josephine anders ist. Und „Blog-Größen“ gibt’s nicht. Aber einige gute Blogs, die wenig gelesen werden, weil sie den ganzen SEO-Quatsch nicht mitmachen (z.B. der andere Hausarzt).
    Soweit also mein Wort zum Sonntag.

    medizynicus

    29. August 2010 at 12:20

  3. Ist jetzt wirklich übersichtlicher! Primär ist mir der Erzählstil wichtig, aber auch die Kontinuität. Manche verschwinden plötzlich, wie zB Jana mit ihrem Vorklinikblog und Frank macht auch schon ganz schön lange Pause *tsts*

    Und bei einer meiner Lieblingsbloggerinnen, habe ich schon die schlimmsten Befürchtungen, was die Ursache für das plötzliche Schweigen im Wald sein könnte..:-(((

    Es ist ja schon so, dass man auch als „Nur-Leser“ ein wenig mit in die Welt eintaucht, da braucht man auch einigermaßen regelmäßig neues Futter 🙂

    Nina

    29. August 2010 at 12:52

  4. *knicks*

    vielen dank, fühl mich sehr geehrt und hoffe, daß ich die erwartungen auch weiterhin werde erfüllen können.
    ähm ja – auch im namen meiner eltern und so… 😉

    nee, freu mich ächt! ährlich!

    Heldin Im Chaos

    29. August 2010 at 14:41

  5. @Heldin: Ist nicht bös gemeint! Bin nur gespannt, ob Du Dein Tempo und Stil durchhalten kannst und Dir vor allem auch in zwei, drei Jahren nicht der Stoff ausgeht!
    Ich hatte ja letztens ein paar Beschwerden von aufmerksamen Lesern, die mir auf die Schliche gekommen waren weil ich angefangen habe mich zu wiederholen wie ein alzheimerkranker Blog-Opa (hab ächt nicht gemerkt, dass ich Euch denselben Text zweimal untergejubelt habe, Ährewort!!!)

    medizynicus

    29. August 2010 at 15:10

  6. @medizynicus: liegt vielleicht daran, dass einen im Gesundheitswesen immer die selben Dinge aufregen und die selben Idioten begegnen. 😉
    Mir geht der Stoff nicht aus, weil ich einfach kontinuierlich weitererzähle was mir passiert, soviel zur Authentizität – man könnte es auch als „Unkreativität sich was auszudenken“ bezeichnen!:D

    Avialle

    29. August 2010 at 20:23

  7. Kommentierte Blogrolls finde ich anregender als reine Verlinkungen – vielen Dank.

    Noga

    31. August 2010 at 16:46


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s