Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Sofi ohne e (Teil 2)

with 2 comments

Bad Dingenskirchen, 08:30 Uhr, Schwestenzimmer.
Jenny beißt in ihr Nutellabrötchen, raschelt mit der Tageszeitung und nuschelt: „Also, diese Sonnenfinsternis heute, kann man die angucken?“
Schwester Paula: „Nein, das ist viel zu gefährlich… dazu braucht man eine Spezialbrille! Aber die sind ausverkauft. Am besten, wir ziehen die Vorhänge zu und die Rollos runter, am besten auch in allen Patientenzimmern, damit niemand auf dumme Gedanken kommt und wir nachher noch von den Angehörigen verklagt werden…“
Die Tür geht auf und Kalle kommt rein. Unter dem Arm hat er ein Röntgenbild. So ein richtiges Röntgenbild aus dickem, schwarzen Zelluloid.
Kollege Matze: „Was hast’n Du da? Wer braucht denn sowas? Ham‘ wir nicht alle unsere Röntgenbilder digital?“
Kalle: „Nee, das ist meine Spezialbrille!“
Schnappt sich einen Kaffee, dreht sich um und geht wieder zur Türe raus.

Written by medizynicus

20. März 2015 um 11:09

Veröffentlicht in Alltagswahnsinn

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Na sowas: Gleich 2 Beiträge an einem Tag! Respekt Herr Doktor – Heute keine Leben zu retten?😛

    Molly L.

    20. März 2015 at 11:21

  2. Reicht ein Röntgenbild denn?

    jaynesabbath

    24. März 2015 at 11:39


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: